Umstrittene Skulptur sicher gelandet

skk

Von skk

Do, 24. August 2017

Donaueschingen

Kopf von Johannes auf Kirchplatz / Werk sorgte im Vorfeld für Diskussionen / Pfarrer Loks sieht Gewinn für die Stadt.

DONAUESCHINGEN (bm). Sie hatte es nicht leicht, die Skulptur des Kopfes von Johannes dem Täufer: Ende Juni kritisierten GUB und Grüne das "martiale Kunstwerk" des Berliner Künstlers Yediler Iskender. Finanziert wurde es von einem anonymen Spender, einem amerikanischen Kunstfonds, wie es heißt. Alles kurios genug, um die Diskussion über das Werk auf Kirchengrundstück noch auf die Tagesordnung der letzten Gemeinderatssitzung vor der Sommerpause zu setzen.

Als das Werk dann am Dienstag in der Stadt ankam, fehlte erst das richtige Werkzeug, um den verschlossenen Container zu öffnen, den steinernen Kopf zu befreien. Doch das ist nun Geschichte: Die Skulptur befindet sich ab sofort auf dem Kirchplatz vor der Kirche St. Johann. Feierlich eingeweiht wird sie nach dem Gottesdienst am kommenden Sonntag, 27. August, 10 Uhr.
Ein Stück weit kann Pfarrer Erich Loks den Aufruhr verstehen, der um die Skulptur entstanden ist. "Einerseits ist das Kirchengrundstück", betont er. "Andererseits hat ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung