Account/Login

Bundesliga

Unerfahrenheit und Pech: Warum hat der SC Freiburg in Berlin verloren?

Michael Dörfler
  • Mo, 29. August 2016, 09:15 Uhr
    SC Freiburg

     

Rückschlag in der Nachspielzeit: Der SC Freiburg startet mit einer 1:2-Niederlage bei Hertha BSC in die Bundesliga. Michael Dörfler erklärt, warum Nicolas Höfler zum Unglücksraben wurde.

Dank an die mitgereisten Fans: Der SC ...t verkauft, konnte aber nicht punkten.  | Foto: Annegret Hilse
Dank an die mitgereisten Fans: Der SC Freiburg hat sich in Berlin gut verkauft, konnte aber nicht punkten. Foto: Annegret Hilse
"Shit happens" sprach Fritz Keller, verzog sein Gesicht zu einer Grimasse und verschwand in den riesigen Katakomben des Olympiastadions. Man braucht die Worte des Präsidenten nicht weiter zu übersetzen. Jeder, der das Endergebnis der Partie zwischen der Berliner Hertha und dem SC Freiburg kennt, wird ahnen, wie sich die Breisgauer nach den gespielten 96. Minuten fühlten: Beschissen. 1:2 (0:0) stand es am Ende, weil die Berliner um eine Aktion besser waren, wenn ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar