"Ungerechtigkeit wird zementiert"

Lena Marie Jörger

Von Lena Marie Jörger

Di, 24. August 2010

Emmendingen

Sparpläne sind Thema in der Beratungsstelle der Diakonie.

EMMENDINGEN. Resignation, Wut und Empörung – das erleben Christiane Hörpel-Schwerer und Cäcilia Jörger-Braun, Diplom-Sozialpädagoginnen in der Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle des Diakonischen Werkes, zur Zeit häufig in ihren Beratungsgesprächen. Grund dafür sind die von der Bundesregierung geplanten Sparprogramme, die unter anderem auch die Kürzung des Elterngeldes für Langzeitarbeitlose vorsehen.

Bislang konnten sich einkommensschwache junge Familien und Alleinerziehende darauf verlassen, dass ihnen im ersten Lebensjahr ihres Kindes zusätzlich zu den Sozialleistungen der Mindestbetrag des Elterngeldes in Höhe von 300 Euro zur Verfügung stand. Einkommensverluste, die durch die Babypause eines Elternteils entstanden, sollten gemildert und somit das Armutsrisiko vermindert werden.
Dies war auch bei Familie X aus einer Umlandgemeinde der Fall, die kürzlich zum Beratungsgespräch kam. Vor acht Wochen bekamen sie das zweite Kind und suchen nun einen geeigneten Kleinkindbetreuungsplatz. Während Herr X als leitender Mitarbeiter ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung