Account/Login

Unternehmer drohen 108 000 Franken Strafe

  • Nadja Rohner

  • Sa, 19. Januar 2019
    Kreis Waldshut

     

Gericht verhängt eine rekordverdächtige Bewährungsstrafe gegen 68-jährigen Aarauer wegen Sachbeschädigung und Bedrohung.

Einem Schweizer  droht eine hohe Geldstrafe.  | Foto: Ruetschi (dpa)
Einem Schweizer droht eine hohe Geldstrafe. Foto: Ruetschi (dpa)
KANTON AARGAU. Ein Aarauer Unternehmer mit 1,2 Millionen Franken Jahreseinkommen musste sich vor dem Bezirksgericht Aarau verantworten, weil er illegal abholzen ließ. Zudem hatte er auch ein Problem mit einer Polizistin. Jetzt wurde er zu einer Geldstrafe in rekordverdächtiger Höhe von 108 000 Franken auf Bewährung verurteilt.
Es war kein glücklicher Sommer für den 68-jährigen Aarauer ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar