Mienack macht die Flatter

Georg Gulde

Von Georg Gulde

Do, 05. Dezember 2013

USC Eisvögel

Trainer nennt persönliche Gründe für seinen Abschied bei den Eisvögeln / Janson übernimmt.

FREIBURG. Die Wege der Erstliga-Basketballerinnen des USC Freiburg und ihres Trainers Stefan Mienack trennen sich. Nach BZ-Informationen hat der 33-Jährige am späten Dienstagabend bekannt gegeben, dass er ab sofort nicht mehr Coach der Eisvögel sein werde, die in den zurückliegenden Wochen in der Bundesliga in Abstiegsgefahr geraten sind. Bis zum Saisonende trainiert nun der Sportliche Leiter Harald Janson das Team.

Der Verein bestätigte am Mittwochnachmittag die Informationen unserer Zeitung. In einer Pressemitteilung ließ er unter anderem verlauten: "Persönliche Gründe haben zu dem einvernehmlichen Schritt geführt." Stefan Mienack selbst war genauso wenig wie Harald Janson für eine Stellungnahme zu erreichen.

Warum Mienack seine Trainerposition abgegeben hat, was seine persönlichen Gründe sind, ist noch nicht vollends klar. Eine Rolle hat sicherlich das bisher schlechte Abschneiden ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ