Verfügung zur Schweinepest läuft wohl aus

Hannes Selz

Von Hannes Selz

Mi, 17. August 2022

Forchheim

Keine neuen Fälle um Forchheim.

Rund um den Betrieb in Forchheim, in dem kurz vor Pfingsten die Afrikanische Schweinepest (ASP) ausgebrochen war, gab es auch fast drei Monate danach noch keine weiteren Fälle. Die Allgemeinverfügung, die vor allem Restriktionen für Schweinebetriebe im Zehn-Kilometer-Radius, der sogenannten Sperrzone, um den betroffenen Hof enthält, wird deshalb voraussichtlich wie geplant am Donnerstag, 25. August, auslaufen. Das teilte Ulrich Spitzmüller, Pressesprecher des Landratsamtes Emmendingen, am Dienstag mit.

"Bei Haus- und Wildschweinen gab es keine weiteren Fälle", sagte er. Auch bestätigte Pseudowut-Fälle bei ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung