Viel Spaß mit Kyaly

Florian Bini, Klasse 4, Grundschule Bachheim-Unadingen

Von Florian Bini, Klasse 4, Grundschule Bachheim-Unadingen (Löffingen)

Fr, 29. November 2019

Zisch-Texte

Ein Hund braucht viel Pflege.

Hallo, ich heiße Florian Bini, bin zehn Jahre alt und gehe in die vierte Klasse. Ich erzähle euch heute von meinem Hund.

Am 20. Oktober 2018 ist meine Hündin Kyaly angekommen. Sie kam aus einem spanischen Tierheim. Ich fand es traurig, dass Kyaly ihre Mutter nicht kannte, weil sie ausgesetzt wurde.

Am Anfang war es nicht so einfach mit ihr, weil sie nicht erzogen war. Also sind wir in die Hundeschule gegangen. Dort hat sie vieles gelernt: zu kommen, wenn sie gerufen wird, sitzen und liegen zu bleiben, ruhig zu sein, sich mit anderen Hunden zu verstehen und an der Leine zu laufen. Mit Kyaly muss man jeden Tag viel machen. Man muss ihr Essen und Wasser geben, mit ihr spielen und sie bürsten. Außerdem muss man mit ihr spazieren gehen und mit ihr Zeit verbringen. Und man darf sie nicht wecken, wenn sie schläft, das ist wichtig.

Ich mag Kyaly sehr gerne, weil sie witzig ist, weil sie immer spielen möchte und ich sie gerne streichle. Sie ist außerdem sehr schlau, manchmal sogar so, dass sie es schafft, aus unserem Garten abzuhauen. Es gibt aber auch ein paar Nachteile, einen Hund zu haben: So kann man nicht mit einem Hund überall hingehen, zum Beispiel in manche Zoos, Parks oder Spielhallen.