Titeltraum

Vier Breisgauer/innen stehen mit dem Futsal-Nationalteam der Gehörlosen im WM-Halbfinale

Lukas Karrer

Von Lukas Karrer

Mi, 13. November 2019 um 18:28 Uhr

Behindertensport

BZ-Plus Deutschland im WM-Halbfinale und Trainer Filipp Kieffer sowie Ngoc Mai Nguyen, Nina Schlindwein und Claire Alfes sind mittendrin. Am Donnerstag geht es für die gehörlosen Futsalspielerinnen um eine Medaille.

Zum zweiten Mal ist das malerisch gelegene Winterthur in der Nordschweiz Schauplatz der Frauen-Futsal-Weltmeisterschaft der Gehörlosen. Nicht erst seit dem Halbfinaleinzug am Mittwoch zählt das deutsche Team zu den heißen Kandidaten für den Titel. Eine prägende Rolle nehmen dabei drei Freiburgerinnen ein. Sie sind Teil eines Teams, das auch auf der Trainerbank auf Expertise aus dem Breisgau setzt.

Es läuft die 40. und letzte Minute im Viertelfinale der Frauen-WM , wild gestikulierend stehen Filipp Kieffer und Stefano Federico am Seitenrand. Die beiden Trainer der deutschen Gehörlosen-Futsalnationalmannschaft blicken gespannt aufs Spielfeld − dann die Erlösung. Soeben hat ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ