Große Artenvielfalt im Weinberg

Thomas Rhenisch

Von Thomas Rhenisch

Di, 15. Oktober 2019

Vogtsburg

BZ-Plus Der CDU-Landtagsabgeordnete Patrick Rapp besuchte den Schelinger Kirchberg / Koordinierte Böschungspflege schafft Biodiversität.

VOGTSBURG-SCHELINGEN. Landschaftspflege und Artenschutz ist nur gemeinsam mit den Nutzern, in diesem Fall den Winzern möglich. Das in etwa ist die Quintessenz eines Gedankenaustausches zwischen dem CDU-Landtagsabgeordneten Patrick Rapp, dem Geschäftsführer des Landschaftserhaltungsverbandes (LEV) Breisgau-Hochschwarzwald, Reinhold Treiber, dessen Mitarbeiterin Anne Böhringer, Badens Weinbauverbandspräsident Kilian Schneider, Vogtsburgs Bürgermeister Benjamin Bohn sowie dem Winzer Thomas Schätzle als Gastgeber.

Dass Artenschutz und Weinbau keineswegs im Gegensatz zueinanderstehen müssen, belege die Entwicklung am Schelinger Kirchberg, führte der Weingutsbesitzer zu Beginn des Gesprächs aus. Durch die gemeinsam mit dem LEV koordinierte Böschungspflege auf dieser neun Hektar großen, kleinterrassierten Toplage habe sich hier in den vergangenen Jahren eine enorme Biodiversität entwickelt, so Schätzle. Dies sei schon bei einem Gang durch die Weinberge unübersehbar. Die Vielfalt an Pflanzen, Insekten und Vögeln habe deutlich zugenommen. Die Kehrseite der Medaille sei, dass ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ