Ein lange verschollenes Kleinod

In Niederrotweil steht die älteste Orgel des Breisgaus

Kai Kricheldorff

Von Kai Kricheldorff

Fr, 19. Dezember 2014 um 15:38 Uhr

Vogtsburg

Über 300 Jahre alt ist die Orgelgeschichte der Kirche St. Michael. Und ohne Übertreibung lässt sich sagen: Es ist eine dramatische Geschichte.

Dem ersten Instrument aus dem Jahr 1712 war keine lange Lebensdauer beschieden. Schon nach 27 Jahren wurde es durch eine andere Orgel ersetzt. Um 1820 wurde diese in die nahe Wallfahrtskirche St. Pantaleon gebracht. Seinerzeit befand sich die Niederrotweiler Kirche in einem jammervollen baulichen Zustand und stand vor dem Abriss. 120 Gulden soll die Kirchengemeinde für die Veräußerung der Orgel bekommen haben.

1833 musste die St. Nikolaus-Kapelle in Oberrotweil wegen Einsturzgefahr abgerissen werden. Ihre Orgel, ein Instrument ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ