Account/Login

Volkshochschule setzt auf Bewährtes

Frank Schoch
  • Do, 10. Februar 2022
    Bad Krozingen

     

Neue Veranstaltungen in Pandemie wenig nachgefragt, auch bei neuer Außenstelle Münstertal / Sommersemester-Start am 7. März.

Sprachkurse bleiben gefragt.  | Foto: Rita Eggstein
Sprachkurse bleiben gefragt. Foto: Rita Eggstein

. In der Pandemie ist es eine Konstante: Halbjährlich erscheint das Programmheft der Volkshochschule (VHS). Beim Blick auf das vergangene und das am 7. März beginnende, neue Semester wird indes deutlich, dass auch bei der Bildungseinrichtung mehr denn je Flexibilität gefragt war. Das Sommerprogramm setzt nun verstärkt auf Bestehendes. "Neue Kurse zu etablieren, dauert immer seine Zeit. In der Pandemie aber sind viele noch zurückhaltender", sagt VHS-Leiterin Barbara Schweer. Das gilt auch für die neue Außenstelle in Münstertal.

"Es war das schlechteste Jahr der VHS jemals", sagt Barbara Schweer. "So viele Veranstaltungen mussten ausfallen, so gering war die Nachfrage." 338 Kurse fanden 2021 statt, gegenüber rund 800 zwei Jahre zuvor. Gerade Neues war kaum gefragt. "Neu-Anmeldungen bildeten die absolute Ausnahme. Das liegt sicherlich zum Teil an der Sorge vor einer Infektion. Dafür machten aber bei den ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar