Account/Login

Volltreffer

  • Mariana Friedrich (dpa)

  • Do, 09. April 2020
    Neues für Kinder

     

Becher aufstellen – und los geht’s / Das Spiel Pong.

Der Ball ist im Becher  | Foto: Mariana Friedrich (dpa)
Der Ball ist im Becher Foto: Mariana Friedrich (dpa)
In jedem Kinderzimmer gibt es Spiele, von denen wir gar nicht wussten, dass wir sie haben. Pong zum Beispiel. Bei Pong musst du nicht nur gut zielen, sondern auch sanft werfen können. Wie beim Basketball. Es ist für zwei oder vier Spieler.
» Das brauchst du: Zehn Papp- oder Plastikbecher, einen Tischtennis-Ball, der in die Becher passt.
So baust du das Spielfeld: Stelle je fünf Becher einander gegenüber an den Enden eines Tisches oder auf dem Fußboden auf. Wenn ihr mehr als zwei Spieler seid, bildet Teams.
So geht es: Die Teams stellen sich hinter ihren Bechern auf. Jetzt werft ihr abwechselnd den Ball und versucht, in einen der Becher des gegnerischen Teams zu treffen. Trefft ihr in einen Becher, wird dieser vom Spielfeld genommen. Wer zuerst alle Becher des gegnerischen Teams weggespielt hat, gewinnt.

Ressort: Neues für Kinder

  • Artikel im Layout der gedruckten BZ vom Do, 09. April 2020: PDF-Version herunterladen

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.