"Vom Osten her, da wird’s gefährlich"

Karin Steinebrunner

Von Karin Steinebrunner

Sa, 17. August 2019

Dachsberg

Bernhard Kaiser aus Urberg erinnert sich an ein sehr schweres Gewitter vor genau 70 Jahren über Schwand, Urberg und Schmalenberg.

DACHSBERG. Neulich nachts sei er wach geworden, habe aus dem Fenster geschaut und einen Lichtschein gesehen, erzählt Bernhard Kaiser aus Urberg. Er dachte sich indes nichts weiter dabei. Am nächsten Tag erreichte ihn die Nachricht von dem Brand in Folge des Blitzeinschlags in Höchenschwand (die BZ berichtete). Das gemahnte ihn daran, dass er als Kind bei Gewitter oft nachts aus dem Bett geholt worden war.

Die ganze Familie zog sich dann an, setzte sich auf die "Chunscht" am Kachelofen und wartete, bis das Unwetter vorüber war, um sicher zu gehen, dass sie auf einen etwaigen Blitzeinschlag sofort reagieren könnten.

Nachbars Katze vom Hagel erschlagen
"Ich meine, früher gab es mehr Gewitter", erklärt Bernhard Kaiser, "heute sind sie aber aggressiver". An ein schlimmes Unwetter Anfang September vor genau 70 Jahren ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ