Berlin

Von der Leyen kriegt Gegenwind für ihre Sicherheitspolitik

Bärbel Krauß

Von Bärbel Krauß

Do, 30. Oktober 2014

Deutschland

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist zehn Monate im Amt und will nun die deutsche Sicherheitspolitik neu fixieren – der Wind bläst ihr ins Gesicht.

Eigentlich ist das ein Tag so ganz nach dem Geschmack von Ursula von der Leyen. Zwei Termine mit großem Bahnhof stehen an, deren Wirkung sie ziemlich unter Kontrolle halten kann. Eigentlich. Doch dann schrillen, kaum dass sie in der Bundespressekonferenz Platz genommen hat, um ihr Attraktivitätsprogramm für die Bundeswehr vorzustellen, die Sirenen. Es ist zwar nur falscher Alarm, aber alle müssen raus, die Feuerwehr kommt und die Unterbrechung frisst ihr schließlich die Zeit. Sie kommt nicht mehr dazu, in großen Bögen die Eckpunkte ihrer bisherigen Amtszeit zu skizzieren. Es ist nur eine harmlose Störung der Abläufe, die sie nicht aus der Ruhe bringt.
Eine gute Stunde später begrüßt sie, wie vorgesehen ihren polnischen Amtskollegen Tomasz Siemoniak, und jetzt steht sie am Mikrofon und blickt auf die gesamte Führungselite der Bundeswehr hinunter. An die 180 Generale und fünfzig zivile Vorgesetzte sind angetreten, um beim ersten Führungstreffen der Truppe mit der ersten Inhaberin der Befehls- und Kommandogewalt dabei zu sein. Es wird Tacheles geredet werden bei dieser Veranstaltung, aber erst später, wenn die Journalisten draußen und die Türen fest verschlossen sind.
Jetzt aber macht sie erst einmal die Honneurs. Ihr Lächeln könnte ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung