Account/Login

Mehr als ein Durstlöscher

Von Trinkwasser bis Mineralwasser: So gesund ist Wasser trinken

  • Christoph Klemp (dpa)

  • Di, 01. August 2023, 13:54 Uhr
    Alltagstipps

Wasser ist gesund, das ist unstrittig. Aber soll es Mineralwasser oder Leitungswasser sein? Da sind die Geschmäcker verschieden. Diese kleine Wasserkunde beantwortet die wichtigsten Fragen.

  | Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn
Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn
1/4
Bonn/Berlin (dpa/tmw) - Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel. Es versorgt den Stoffwechsel mit Flüssigkeit und hilft dabei, unsere Körpertemperatur zu regulieren. Leitungswasser oder Mineralwasser trinken - ist das reine Geschmackssache oder gibt es Unterschiede? Welche Wassersorten gibt es überhaupt? Was Sie dazu wissen müssen. Reicht es, Wasser aus der Leitung zu trinken? "Ja, Leitungswasser reicht aus", sagt Harald Seitz vom Bundeszentrum für Ernährung (BZfE). "Leitungswasser hat in Deutschland eine sehr gute Qualität." Es ist hierzulande das am besten überwachte Lebensmittel. Dafür sorgt die Trinkwasserverordnung. Auch die Stiftung Warentest sieht klare Pluspunkte für das Leitungswasser. Zum ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar