Vor 100 Jahren waren Feuerwerkskörper verboten

Hansjörg Bader

Von Hansjörg Bader

Fr, 30. Dezember 2011

Wehr

Im Jahr 1912 hätte der Brand eines Hauses oder einer Scheune im bäuerlich geprägten Wehr zu einer Katastrophe führen können.

WEHR (hjb). Silvester sah vor 100 Jahren in Wehr ganz anders als heute aus: Die Feuerwehr-Harmonie und die Fackelträger formierten sich und zogen gemeinsam um Mitternacht durch die Straßen um das Jahr 1912 zu begrüßen. Feuerwerkskörper abzubrennen, war vor 100 Jahren zu Silvester verboten. Man fürchtete um das Hab und Gut der Wehrer, denn zu jener Zeit war der kleine Ort im Wehratal noch sehr bäuerlich geprägt. Der Brand einer ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung