Russland feiert

Vor 100 Jahren wurde Sturmgewehr-Erfinder Kalaschnikow geboren

Ulf Mauder

Von Ulf Mauder (dpa)

Do, 07. November 2019 um 20:42 Uhr

Ausland

Die erste Kalaschnikow hielten Experten anfangs für kompliziert und zu teuer. Wenig später wurde das Sturmgewehr zum Exportschlager. Zu seinem 100. Geburtstag feiert Russland den Erfinder der Waffe.

Auch in der DDR war es einst im Einsatz. Russland feiert nun den 100. Geburtstag des Erfinders Michail Kalaschnikow groß. Verbrecherkartelle und Armeen weltweit schwören auf die Kalaschnikow.

Auf das Konto des am meisten verbreiteten Sturmgewehrs mit dem gekrümmten Magazin gehen Millionen von Toten. Doch wenn Russland am 10. November (Sonntag) den 100. Geburtstag des Erfinders Michail Kalaschnikow feiert, geht es nicht um die von Terroristen, Gangstern, Piraten und Soldaten angerichteten Blutbäder. Vielmehr erinnert das ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ