Die Langsdorff-Reise (1)

Vor 200 Jahren machten sich Menschen aus der Ortenau auf den Weg nach Brasilien

Heinz Siebold

Von Heinz Siebold

So, 08. August 2021 um 10:30 Uhr

Lahr

BZ-Plus Vor 200 Jahren warb Georg Heinrich von Langsdorff in der Region "Colonisten" für sein Landgut Mandioca in Brasilien an. Die BZ berichtet in fünf Teilen davon.

Der Diplomat, Forscher und Arzt Georg Heinrich von Langsdorff (1774 bis 1852) hat bereits einen langen Weg hinter sich, als er im Sommer 1821 nach Lahr kommt: Von Rio di Janeiro in Brasilien ist er über den Ozean nach Paris, von dort nach München und Wien und dann nach Petersburg gereist. Am 3. Juli 1821 verlässt er die damalige russische Hauptstadt in Richtung Lahr.
Wann genau er eintrifft, ist nicht bekannt. Auch nicht, wo er sich einquartierte. In den Übernachtungslisten der Gasthäuser, die im Lahrer Wochenblatt veröffentlicht werden, ist er nicht notiert. Vermutlich logiert er bei seiner Verwandtschaft.
Georg Heinrich von Langsdorff (1774 bis 1852) wurde im hessischen Wöllstein geboren und wuchs in Lahr auf. Seine steile Karriere führte ihn 1797 nach Lissabon, 1803 auf eine Weltreise und 1812 in den diplomatischen Dienst des russischen Zaren ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung