SC Freiburg

Vor 25 Jahren stieg der SC Freiburg zum ersten Mal auf

Otto Schnekenburger

Von Otto Schnekenburger

So, 20. Mai 2018 um 18:22 Uhr

SC Freiburg

Der Sonntag Als plötzlich ganz anders gekickt wurde: Vor 25 Jahren stieg der SC Freiburg erstmals in die Erste Liga auf. Die Saat des Fußballmärchens trägt noch bis heute ihre Früchte.

Der Moment, als ein Traum Wirklichkeit wurde, war vergleichsweise profan. "Ich habe mir damals in Löffingen ein Weizenbier gegönnt und selbst das habe ich mir noch überlegt", erinnert sich SC-Spieler Martin Braun. Volker Finke köpfte in Hamburg mit seiner Frau eine Flasche Wein, "die auch so aufgemacht worden wäre". Aus dem Fernseher entnahmen die dafür Verantwortlichen den bis dato größten Erfolg der Geschichte des SC Freiburg.
Am 16. Mai 1993, einem Sonntag, stieg der SC Freiburg das erste Mal in die Bundesliga auf. Niederlagen der Verfolger machten perfekt, was in Freiburg zwei Jahre zuvor als ein Ding der Unmöglichkeit abgetan worden wäre. Aber woran zugleich bereits Wochen zuvor niemand mehr gezweifelt hatte. Zu eindeutig waren die Freiburger der Ligakonkurrenz überlegen. Am Schluss hatten sie fünf Punkte Vorsprung vor dem Zweiten Duisburg. Und zehn ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung