Vor der Entdeckung Amerikas

Gabriele Hennicke

Von Gabriele Hennicke

Di, 11. September 2018

Staufen

BZ-Plus BZ-SERIE DER BESONDERE GARTEN (9): Der Magdalenengarten in Staufen ist ein Klostergarten mit alten Kultur- und Gartenpflanzen.

STAUFEN. In vielen Gärten, Balkonen und Terrassen stecken jede Menge Arbeit, Herzblut und Kreativität. Kleine Paradiese entstehen so, die jedes für sich etwas Besonderes haben – manche sind öffentlich zugänglich, viele bleiben jedoch verborgen. Die BZ stellt einige dieser grünen Oasen vor. Heute geht es in den Magdalenengarten unterhalb der Staufener Burg.

Wo sich heute der Magdalenengarten am nordwestlichen Ende von Staufen unterhalb der Staufener Burg befindet, war bis Mitte des 18. Jahrhunderts ein Friedhof. Der Friedhof der Aussätzigen, der Lepra-Kranken, die einst im benachbarten Leprosenhaus der Stadt Staufen lebten. Seit 2003 kümmert sich die Bürgerinitiative Umweltschutz um das verwilderte Grundstück und hat dort einen mittelalterlichen Kräutergarten angelegt.

Jeden Mittwochvormittag um zehn Uhr treffen sich Susanne Weiss, Gudrun Knapp und Frank Baum im Garten, um ihn gemeinsam zu pflegen und in Schuss zu halten. Immer wieder haben sie neue Ideen und entwickeln den Garten ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ