Regionalgeschichte

Waldbesitzer, Wirt, Revolutionär: Fidel Faller galt als Holzbaron vom Höllental

Roland Weis

Von Roland Weis

Di, 02. Februar 2021 um 08:26 Uhr

Südwest

BZ-Plus Dem Hofgut Sternen flößte er Leben ein, im Revolutionsjahr 1848 schloss er sich den Aufständischen an: Fidel Faller war ein schillernder Schwarzwälder. Roland Weis blickt auf sein Leben zurück.

Er war der größte Waldbesitzer zwischen Eisenbach und Hinterzarten, war Wirt und Bauer im Hofgut Sternen, betrieb die Poststation "unter der Steig", machte die Ravennaschlucht begehbar und war ein Badischer Revolutionär: Fidel Faller. Ein historischer Blick auf eine illustre Gestalt aus dem Wald.
Faller wurde nur 56 Jahre alt (1807 bis 1863). Er wuchs mit sechs Geschwistern im Hofgut Sternen im Höllental auf, das sein Vater, der Uhrenhändler Josef Faller, im Jahre 1800 ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung