App antippen – Arzt ruft zurück

Dorothea Scherle

Von Dorothea Scherle

Fr, 10. August 2018

Waldkirch

Minister Manfred Lucha besuchte in Waldkirch Dr. Joachim Eggert, der am Telemedizinprojekt "docdirect" teilnimmt.

WALDKIRCH. Der Waldkircher Arzt Dr. Joachim Eggert ist einer von 40 Ärzten, die am baden-württembergischen Telemedizinprojekt "docdirekt" teilnehmen, das im April dieses Jahres angelaufen ist. Manfred Lucha (Grüne), der baden-württembergische Minister für Soziales und Integration, sah sich das vor Ort in der Gemeinschaftspraxis auf dem Areal Sonntag an.

Begleitet wurde der Minister von allerlei Prominenz: Oberbürgermeister Roman Götzmann, Landrat Hanno Hurth, Vertreter der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) und die Landtagsabgeordneten Sabine Wölfle (SPD) und Alexander Schoch (Grüne) machten sich ebenfalls ein Bild von dem neuen Angebot.

"docdirekt" ist bislang ein auf den Stadtkreis Stuttgart und den Landkreis Tuttlingen beschränktes Projekt, kann also derzeit nur von gesetzlich versicherten Patienten aus diesen beiden Regionen genutzt werden, während die 40 Ärzte in ganz Baden-Württemberg sitzen. Der stellvertretende KV-Vorstandsvorsitzende Johannes Fechner hofft, dass das ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ