Vor Adenauer und Schmidt gespielt

wß

Von wß

Fr, 06. Mai 2011

Waldkirch

175 JAHRE STADTMUSIK WALDKIRCH (TEIL III/SCHLUSS): Nach dem Zweiten Weltkrieg ging es aufwärts / Erfolge bei Wettbewerben.

WALDKIRCH. Mit einem großen Fest wird die Waldkircher Stadtmusik vom 8. bis 10. Juli ihren 175. "Geburtstag" feiern. Über deren wechselvolle Geschichte wurde bereits in den zwei vergangenen Ausgaben berichtet. Der heutige letzte Teil befasst sich mit der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg bis heute.

Die französische Besatzungsmacht verbot 1945 jegliche Vereinstätigkeit. Am 15. Februar 1946 schrieb Franz Fleig daher an den Bürgermeister, dass es der Wunsch vieler Musiker und Musikfreunde sei, eine neue Musikkapelle ins Leben zu rufen. Er bat um die Genehmigung zu einer Neugründung, aber auch um die Benutzung der der Stadt gehörenden Instrumente und des Notenmaterials. "Die Musikkapelle wird im demokratischen Sinne aufgebaut", schrieb Franz Fleig. Der Gemeinderat war sofort der Auffassung, dass wieder eine Stadtmusik ins Leben gerufen werden soll, und zwar unter städtischer Regie. Willy Viesel wurde gebeten, einen Neuaufbau zu versuchen. "Die Stadtmusik Waldkirch hat am 1. März 1946 ihre Tätigkeit wieder aufgenommen", schrieb ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ