Starke Frau in Künstlerrunde

Mi, 08. Oktober 2008

Waldshut-Tiengen

Premiere des musikalischen Schauspiels "Paula, Rilke und Rodin" im Tiengener Ali-Theater

WALDSHUT-TIENGEN (stub). Ich glaub an mich", wirft Paula Modersohn-Becker (Nadine Eisenhardt) im musikalischen Schauspiel "Paula, Rilke und Rodin" den begeisterten Zuschauern zornig an den Kopf. "Malen will ich mit aller Kraft", singt die Künstlerin allen Widerständen zum Trotz. Adelheid Kummle und das Akka-Ensemble setzten nach "Marie Curie" mit der Malerin Paula Modersohn-Becker (1876-1907) erneut eine ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ