In Tiengen

Täter überfallen Bäckerei und flüchten mit dem Geld

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 21. März 2019 um 15:05 Uhr

Waldshut-Tiengen

Zu einem Überfall auf eine Bäckerei kam es am Mittwochnachmittag in Tiengen. Zwei maskierte Täter betraten gegen 15.10 Uhr den Verkaufsraum der Bäckerei in der Wutachstraße im Schulzentrum.

Als ein Mitarbeiter hinter den Verkaufstresen trat, wurde er von einem der beiden mit einer Pistole bedroht und mit der vorgehaltenen Waffe aufgefordert, die Tageseinnahmen in eine ihm vom Täter übergebene Tasche zu packen. Die beiden Täter konnten einen dreistelligen Bargeldbetrag erbeuten, mit dem sie die Bäckerei verließen. Es wird davon ausgegangen, dass vor dem Geschäft ein Komplize mit einem alten schwarzen BMW auf sie wartete und dass sie mit diesem Fahrzeug in Richtung L 159/Klettgaustraße flüchteten.

Zu den beiden Tätern in der Bäckerei liegt folgende Beschreibung vor: beide männlich und knapp 180 cm groß, schlank. Sie waren mit einer Sturmhaube maskiert. Einer trug eine rote Jacke mit einem Schriftzug auf dem Rücken, der zweite hatte eine dunkle Jacke an. Das Kriminalkommissariat Waldshut-Tiengen bittet um sachdienliche Hinweise. Wer Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise zum Fahrzeug oder den Tätern geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon 07741/83160 zu melden.