Zum Abschied ein großer Bahnhof für Roland Supper

Axel Kremp

Von Axel Kremp

Fr, 28. März 2014

Waldshut-Tiengen

Redner aus Politik und Bankenwesen würdigen den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Hochrhein.

WALDSHUT-TIENGEN. Am Ende war es sentimental: "Ich ging meinen Weg; ich blieb auf meinem Weg; es waren wunderbare Jahre", sagte der scheidende Sparkassendirektor Roland Supper im voll besetzten Kommunikationszentrum der Sparkasse Hochrhein in Waldshut zu den Klängen von Frank Sinatras "My Way". Und Kollegen, Weggefährten, Kunden und Geschäftspartner – kurz: das Who ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung