Skispringen

Wankelmütige Flüge über viel zu wenig Weiß

Johannes Bachmann

Von Johannes Bachmann

Mo, 30. März 2020 um 19:30 Uhr

Skispringen

BZ-Plus Skisprung-Landestrainer Rolf Schilli war mit seinen Weitenjägern ständig auf der oft vergeblichen Suche nach Schnee.Dem Corona-Virus zum Trotz läuft das unspezifische Einzeltraining im April weiter.

Abstand halten ist das Gebot der Stunde. Doch über Skype, Facetime und Whatsapp sind einem Menschen, die etwas zu sagen haben, auch in Zeiten der Corona-Krise nah. Rolf Schilli, Skisprung-Landestrainer am Skiinternat Furtwangen, der als Fluglotse einst Martin Schmitt aus der Krise führte, brennt für’s Skispringen. Vor einem Jahr zeichnete der Deutsche Skiverband (DSV) den in Schönwald lebenden Schonacher als Trainer des Jahres aus. Die BZ hat sich mit dem quirligen 53-Jährigen über einen schwierigen Winter unterhalten.

Was dieser Mann so alles kann: Beim Dinner for one wäre Schilli, dem auch im gesetzten Alter der Schalk im Nacken sitzt, als gelernter Restaurantfachmann und stilsicherer Kellner ein idealer Sidekick für Miss Sophie. Fingerfertig ist der Hobby-Fußballer, der in Nullkommanichts mit Nähmaschine, Fingerhut, Nadel und Faden Springeranzüge beliebig kürzen, modifizieren und umnähen kann – als Schutzmasken-Näher wär’ Schilli jetzt gefragt. Seelentröster muss er bisweilen sein, wenn sportliche Weltbilder ins Wanken geraten und junge Springer mit sich und ihrem Können hadern. Einen bemerkenswerten Leitfaden für ehrenamtliche Flughelfer hat der ehemalige Bundes-Nachwuchstrainer geschrieben. Den Österreicher Stefan Horngacher hat er vor mehr als 15 Jahren mit den liebenswert schrulligen Eigenheiten der Schwarzwälder vertraut gemacht und schon damals geahnt: "Der Stef wird ein Großer." Heute ist "der Stef" mit seiner Familie daheim in Titisee-Neustadt und Skisprung-Bundestrainer.

Whatsapp zickt, aber Rolf Schilli nimmt die ständigen Verbindungsabbrüche ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ