Impfzentrum

Wann werden endlich die Konsequenzen gezogen?

Waltraud Bosch

Von Waltraud Bosch (Waldkirch)

Mo, 11. Januar 2021

Leserbriefe Freiburg

Zum Bericht "Das Impfzentrum könnte viel mehr" (BZ vom 5. Januar). Es ging darum, dass zu dem Zeitpunkt in Freiburg 250 statt 2000 Menschen pro Tag geimpft wurden und sich nicht jedes Pflegeheim schon für Termine anmelden konnte.

Die EU und unsere Regierung, einschließlich Herrn Spahn, können sich auf die Schulter klopfen.

Das haben sie wirklich gut gemacht, zu wenig Impfstoff bestellt. Viele der Kranken und Toten der kommenden Monate gehen auf ihre Rechnung. Eine längere Laufzeit des Lockdown mit noch mehr Schulden und Insolvenzen können sie auch verbuchen.

Wann werden endlich die Reißleine und somit die Konsequenzen gezogen?

Waltraud Bosch, Waldkirch