Account/Login

Fussball

Warum der FC Basel den Glauben an Sforza verlor

Uwe Rogowski
  • Mi, 07. April 2021, 12:49 Uhr
    FC Basel

     

BZ-Plus Nach der schlechtesten Bilanz aller Fußball-Super-Ligisten seit der Winterpause hat der FCB den Trainerwechsel vollzogen. Die geplante neue Epoche mit Ex-Bundesligaprofi Sforza ist gescheitert.

So viele Niederlagen wie nie in der Su...ie seit Jahrzehnten kein Basler Coach.  | Foto: Georgios Kefalas (dpa)
So viele Niederlagen wie nie in der Super League für den FCB: Ciriaco Sforza kam im August 2020 und holte nur 1,33 Punkte pro Spiel, so wenige wie seit Jahrzehnten kein Basler Coach. Foto: Georgios Kefalas (dpa)
1/3
Wer sich im internen Prozess am Ende durchgesetzt hat, das war nicht in Erfahrung zu bringen. Bekannt ist, dass Clubbesitzer Bernhard Burgener, vermutlich aus Überzeugung, aber auch, um seine eigene Position nicht weiter zu schwächen, immer wieder schützend seine Hand über Ciriaco Sforza gehalten hat, wenn dieser die nächste Niederlage des FC Basel mit dünnen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar