Buswerbung

Warum ein Tuniberg-Express für das Tierschutzzentrum Ehrenkirchen wirbt

Annika Sindlinger

Von Annika Sindlinger

Fr, 10. Januar 2020 um 14:35 Uhr

Merdingen

BZ-Plus Ein hilfsbedürftiger Igel ist schuld. Er führte Jürgen Karle, Inhaber der Firma Tuniberg-Express, zwei Jahren ins Tierschutzzentrum nach Ehrenkirchen-Scherzingen. Jetzt wirbt ein Bus für die Initiative.

"Der Umgang mit den Tieren dort hat ihm gefallen", erzählt seine Tochter Claudia Karle. Daher entschieden sich die Karles, nun dem Tierschutzzentrum einen Bus ihrer Flotte kostenlos als Werbefläche zur Verfügung zu stellen. Das 18 Meter lange Gefährt zieren seit Kurzem auf drei Seiten ehemalige und derzeitige Bewohner des Tierschutzzentrums.

Das Tierschutzzentrum freut sich über die Aufmerksamkeit
...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ