Neuenburg, Hartheim, Breisach

Warum Forstexperten empfehlen, den Rheinwald sich selbst zu überlassen

Susanne Ehmann

Von Susanne Ehmann

Di, 16. Februar 2021 um 19:55 Uhr

Neuenburg

BZ-Plus Die Klimaerwärmung setzt dem Rheinwald zu, die Kiefern sterben, auch den Laubbäumen geht es schlecht. Nun empfehlen Experten, abzuwarten und der natürlichen Entwicklung ihren Lauf zu lassen.

Im Rheinwald sterben die Kiefern. Zu heiß und zu trocken waren die vergangenen Sommer, zu wenig Wasser speichert der Boden. Versuche mit anderen, trockenresistenten Baumarten schlugen fehl. Erst einmal nichts tun und abwarten, empfehlen die Forstexperten nun. Sie sind sicher, dass aus dem heutigen Wald Neues entsteht – etwas, das zwar anders ist, aber ebenso grün und erholsam.
Das Kiefernsterben begann im Gemeindewald von Hartheim etwa 2015. Im Neuenburger Rheinwald ging es 2018 los. Eine einzelne klare Ursache fand sich nicht; inzwischen gehe man von einer Kiefernkomplexerkrankung aus, erklärt Michael Kilian. Es war zu lange zu ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung