Konflikt

Warum ist die Kesslergrube in Grenzach-Wyhlen so umstritten?

Jonas Hirt

Von Jonas Hirt

Mi, 07. August 2019 um 08:00 Uhr

Grenzach-Wyhlen

Am Mittwoch tagt das Verwaltungsgericht Freiburg wegen der Sanierung der Kesslergrube in Grenzach-Wyhlen. Um was geht es? Fünf Fragen und fünf Antworten.

"Ich bin froh, dass es nun zu einer Verhandlung kommt." Das sagte Tobias Benz, Bürgermeister von Grenzach-Wyhlen, zur BZ vor wenigen Tagen. Wie lange der erste Verhandlungstag dauern wird, sei im Vorfeld schwer abzuschätzen; ebenso, ob noch weitere Verhandlungstage angesetzt werden. "Ich gehe nicht davon aus, dass am Mittwoch ein Urteil gefällt wird", sagte Benz. Klar ist: Das Verwaltungsgericht Freiburg ist die erste Instanz. Die letzte wäre der Bundesverwaltungsgerichtshof in Leipzig. Warum das Verwaltungsgericht Freiburg wegen einer Grube in Grenzach-Wyhlen tagt? Dafür ist ein Blick in die Vergangenheit notwendig.
1. Was ist die Kesslergrube?
Bei der Kesslergrube handelt es sich um mehrere ehemalige Kiesgruben. Sie wurden zwischen 1913 und 1969 angelegt und betrieben. Zwischen 1940 und 1969 wurden dort zudem Abfälle aus der Chemie- und Pharmaindustrie vergraben. Ebenfalls haben ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung