Schule

Warum ist Mathematik so unbeliebt?

Martin Schäfer

Von Martin Schäfer

Sa, 17. März 2012

Bildung & Wissen

Mathematik ist so unbeliebt, weil das Fach falsch und lieblos unterrichtet wird und gute Lehrer nicht immer auch gute Pädagogen sind, behaupten Wissenschaftler.

Mathematik ist wie Dieter Bohlen: Die eine Hälfte der Menschen fliegt darauf, die andere verdreht sofort die Augen und schüttelt den Kopf. Der das sagt ist Christian Hesse, selbst Mathematiker, Uniprofessor und Schreiber populärer Bücher wie "Warum Mathematik glücklich macht". Damit spielt Hesse mit zwei Begriffen, die gegensätzlicher kaum sein können: Mathematik und Glück. Wie passt das zusammen?
Kleiner Abstecher ins Mathematikum – dem Mitmach-Museum im mittelhessischen Gießen. An den Wochenenden herrscht hier dichtes Gedränge. Die Kinder und Erwachsenen müssen sich mitunter anstellen, bis sie an die Basteltische kommen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung