Bundestagswahl 1953

Warum Polit-Urgestein Erhard Eppler Konrad Adenauer ablösen wollte

Stefan Hupka

Von Stefan Hupka

Di, 25. Juli 2017 um 17:31 Uhr

Deutschland

BZ-Plus Neutrales Deutschland statt Westanbindung – das war 1953 die Parole der Gesamtdeutsche Volkspartei. Die Splitterpartei kennt heute kaum noch jemand, ihr prominentestes Mitglied dagegen schon.

Der Saal war voll. Die Leute schienen neugierig auf den jungen Mann da vorn und seine neue Partei. Die hatte es in Flugblättern gewagt, den honorigen Bundeskanzler zu attackieren, hatte vor Wiederbewaffnung und Nato-Beitritt gewarnt, sich zudem ehrgeizig als Alternative zur großen Oppositionspartei empfohlen, der SPD. Ihr Name: Gesamtdeutsche Volkspartei (GVP). Sie hatte eingeladen in den "Neubausaal" von Schwäbisch Hall, neu gebaut freilich schon im frühen 16. Jahrhundert. Es war der Spätsommer des Jahres 1953, und die heiße Phase im Bundestagswahlkampf hatte begonnen.
Bald darauf, am 6. September, würde die westdeutsche Republik ihr Parlament neu wählen, zum zweiten Mal überhaupt in ihrer noch jungen Nachkriegsexistenz. Und die spannende Frage war: Wollten die Bundesbürger Gründervater Konrad Adenauer (77) weitermachen lassen für vier Jahre – samt seinem inzwischen energischen Kurs der Westbindung und Remilitarisierung? Oder wollten sie lieber eine Wiedervereinigung in Neutralität, wie ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung