Warum Tebartz-van Elst im Vatikan auch Freunde hat

Julius Müller-Meiningen

Von Julius Müller-Meiningen

Mo, 14. Oktober 2013

Deutschland

Während Papst Franziskus weltweit beliebt ist, brodelt es in der Kurie – das könnte dem Limburger Bischof nützen.

Franziskus hat bei seiner ersten Fahrt als frisch gewählter Papst beispielsweise auf die Limousine verzichtet und ist mit den Kardinälen zusammen in den Bus gestiegen. Auch sonst setzt Jorge Mario Bergoglio demonstrativ auf einfache Fortbewegungsmittel und kritisiert Geistliche, die sich von weltlichen Zerstreuungen von der Verbreitung des Evangeliums ablenken lassen. Bescheidenheit ist hinter der Leoninischen Mauer nun Staatsräson. Das sind ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung