Mangelware gelber Sack

Philipp Peters

Von Philipp Peters

Di, 13. Januar 2015

Südwest

In Teilen von Südbaden kam es zu Engpässen bei der Versorgung mit der Mülltüte / Wechsel des Entsorgers war der Grund.

FREIBURG. Kurz vor Weihnachten hat Notstand an der Abfallfront geherrscht. In vielen Rathäusern rund um Freiburg wurden die gelben Säcke knapp. Teilweise so dramatisch, dass man für einen einzelnen gelben Sack in die Amtsstube musste. Was war da los? Funktioniert das Duale System überhaupt?

Im Freiburger Stadtgebiet war von der Situation nichts zu spüren. "Wir bestellen unsere gelben Säcke selbst", sagt Susanna Gill von der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg (ASF). Das städtische Unternehmen organisiert den Abtransport der gelben Säcke und verteilt diese an den Verwerter. Doch in den ländlichen Regionen ist das anders.

Bis zum Jahreswechsel war der Kölner Entsorgungskonzern Sita noch für die gelben Säcke in ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ