Beispiel Efringen-Kirchen

Was kann die Gemeinde gegen verwahrloste Grundstücke tun?

Victoria Langelott

Von Victoria Langelott

Mo, 29. Juni 2020 um 18:58 Uhr

Efringen-Kirchen

BZ-Plus In Efringen-Kirchen gibt es viele gepflegte Vorgärten. Aber im Ort gibt es auch mehrere verwahrloste Grundstücke. Die Gemeinde kann allerdings nicht in allen Fällen etwas dagegen unternehmen.

Wer durch die Straßen von Efringen-Kirchen spaziert, kommt an vielen schönen, gepflegten Vorgärten vorbei. Da fällt es besonders unangenehm auf, wenn ein Grundstück sichtlich vernachlässigt ist. Wilfried Bussohn kennt gleich mehrere verwahrloste Grundstücke im Zentralort, er prangerte dies in der jüngsten SPD-Versammlung an. Er fand, da müsse die Gemeinde einschreiten. Doch – was kann die Gemeinde eigentlich tun?

Ein besonder krasses Beispiel war für Wilfried Bussohn ein verwildertes Grundstück am Deichelweg, bei dem er die Sorge hatte, dass abgestorbene Bäume auf die Straße oder aufs Nachbargrundstück fallen. Ein Baum sei schon gekippt – auf das ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ