Was kostet der Kindergartenbetrieb?

Theo Weber

Von Theo Weber

Mi, 07. Februar 2001

Lahr

Mit einem Antrag will die SPD-Fraktion erfahren, wie teuer der Betrieb eínes Kindergartens in Gemeinderegie werden würde.

SEELBACH. Die Diskussion um die Kindergärten, ausgelöst durch die Podiumsdiskussion über die Auswirkungen des neuen Kindergartengesetzes am 24. Januar in Lahr, in die auch Bürgermeister Klaus Muttach eingegriffen hat, wird nun auch im Seelbacher Gemeinderat geführt. Die SPD-Fraktion stellte in der Sitzung am Montag den Antrag: "Die Gemeindeverwaltung wird gebeten, dem Gemeinderat eine Kostenaufstellung vorzulegen, wie hoch sich die tatsächlichen Kosten für den Betrieb eines durch die Gemeinde betriebenen Kindergartens belaufen würden".

Bei einem "recht erheblichen Zuschuss seitens der Gemeinde" habe diese keinerlei Mitspracherecht beispielsweise bei der Besetzung von Stellen, bei der Verteilung der Ferientage oder den Öffnungszeiten, der pädagogischen Grundausrichtung, den Gruppengrößen, bei der Aufstellung von Haushaltsplänen oder bei sonstigen Planungen, begründete Martina Schweiß den Antrag. Nach der Vorlage der Zahlen seitens der Verwaltung, könne der Gemeinderat dann beraten, welchen Weg man ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ