Bezirksliga

Was sind die Gründe für den Fehlstart des FV Lörrach-Brombach II?

Werner Hornig

Von Werner Hornig

Do, 23. September 2021 um 07:30 Uhr

Bezirksliga Hochrhein

Tabellenkeller statt entspannter Saison: Der FV Lörrach-Brombach II ist nach sieben Spielen noch sieglos. Coach Angelo Cascio spricht über die Gründe und tippt den nächsten Bezirksliga-Spieltag.

Angelo Cascio ist derzeit wahrlich nicht zu beneiden. Zu viele Probleme hat der Fußballtrainer derzeit zu bewältigen. Dabei hatte er sich eine "entspannte Saison" gewünscht und will "nichts mit dem Abstieg zu tun haben", wie der Coach des FV Lörrach-Brombach II sagt. Aber die Realität in der Bezirksliga sieht anders aus, nach sieben Spieltagen liegen Cascios Wünsche noch in weiter Ferne. Die FVLB-Reserve steht auf einem Abstiegsplatz, die ernüchternde Bilanz: zwei Remis, fünf Niederlagen. "Das ist nicht das, was ich mir vorgestellt habe", klagt der Coach.

Durch Absenzen, Krankheiten, Verletzungen und Sperren konnte er noch kein einziges Mal seine Wunschformation aufbieten. Bei der FVLB-Reserve kämpfen sie gleich zu Saisonbeginn mit großen Problemen. Mit Blick auf die Resultate sorgen die Auftritte für Ernüchterung und bereiten Cascio regelrechte Bauchschmerzen. "Ich habe ja keine schlechte Spielerqualität, aber wenn teilweise nur sieben bis zehn Spieler im Training sind, kann man nichts einstudieren. Weder taktische Dinge, noch Standardsituationen", sagt der Trainer, der nicht nur "fehlendes Feintuning" konstatiert. Zudem "können die Spieler einfach nicht fit sein".

FVLB-Reserve bringt Führungen nicht über die Zeit

Bis auf die Partien beim FC Erzingen zum Auftakt (1:4) und gegen RW Weilheim (0:5) "waren wir eigentlich nie chancenlos". Exemplarisch nennt er die Spiele beim TuS Efringen-Kirchen (2:2) und am Sonntag beim FC Hochrein (1:2). "In beiden Begegnungen waren wir klar besser. Da haben wir fünf Punkte regelrecht verschenkt." Immerhin hatte er beim TuS auf drei Spieler aus dem Lörracher Oberliga-Kader zurückgreifen können. Dass es trotz dessen und eines 2:0-Vorsprungs bis kurz vor Schluss nicht zum Sieg reichte, "ist exemplarisch für den bisherigen Saisonverlauf", sagt Cascio. Man bringe die Führungen nicht über die Zeit.

Am Sonntag, 15 Uhr, empfängt der FVLB den VfB Waldshut. Es sei nun an der Zeit, den ersten Sieg einzufahren, so Cascio, der mit Blick auf die Gesamtsituation indes anmerkt, dass erst sieben Spiele absolviert sind. "Aber mit einem Dreier könnte sich das ganze Dilemma lösen. Ich bin überzeugt von meiner Mannschaft. Es sind gute Jungs und alle können kicken", betont Cascio, der für die BZ den achten Spieltag tippt:
FC Wallbach – FC Schönau: Ich habe die Schönauer so stark erwartet in dieser Saison. Wallbach sucht noch seine Form, 0:3.
SV Buch - SV Herten: Die Bucher sind unberechenbar, Herten wird das spüren – 2:2.
FC Erzingen – SG Mettingen/Krenkingen: Wir haben schon gegen beide Mannschaften gespielt. Die Erzinger sind einen Tick stärker, deshalb 3:1.
FC Tiengen – FC Zell: Die Zeller haben einen Superlauf, Tiengen ist noch etwas schwankend in seinen Leistungen, 1:2.
Bosporus FC Friedlingen – FC RW Weilheim: Hier erwarte ich eine offene Partie: 1:1.
FV Lörrach-Brombach II – VfB Waldshut: Ich habe Vertrauen in meine Elf. Waldshut ist noch nicht in der Spur, vielleicht ist das unsere Chance – 2:1.
SG FC Wehr-Brennet – FC Hochrein: Auch die SG konnte noch nicht richtig überzeugen. Die Gäste sind für einen Punkt gut: 2:2.
SV Jestetten – FC Schlüchttal: Beide Teams kenne ich diese Saison noch nicht. Aber Jestetten wird sich mit 2:0 durchsetzen.