Was sollen die Leute denken?

Julia Dreier

Von Julia Dreier

Do, 16. Oktober 2014

Theater

In "Mord in der Rue de Lourcine" am Theater Hans Dürr sorgen sich zwei Herren um ihren guten Ruf.

Der Alkohol war schuld: So ließe sich die Komödie "Mord in der Rue de Lourcine", die im Original von Eugène Labiche noch "Affäre" heißt, kurz und bündig beschreiben – viel zu simpel für den französischen Dichter. In seinem Lustspiel besaufen sich zwei ehemalige Schulkameraden hemmungslos und wachen am nächsten Morgen mit Erinnerungslücken auf. Wegen nach und nach auftauchender Indizien ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung