Hochschwarzwald

Was steckte hinter dem SEK-Einsatz mit 40 Beamten in Eisenbach?

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Do, 10. Januar 2019 um 08:30 Uhr

Titisee-Neustadt

BZ-Plus Spezialkräfte der deutschen Polizei haben in Eisenbach im Schwarzwald Amtshilfe für Kollegen aus der Schweiz geleistet. Die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden suchte zwei Täter mit Waffen.

40 Spezialkräfte der Polizei waren am Montag in Eisenbach im Einsatz, hat Horst Haug, Sprecher des Stuttgarter Landeskriminalamts, Informationen der BZ bestätigt. Die Einheit war in Amtshilfe für die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden tätig. Der Aufwand galt einem 19-jährigen Deutschen mit ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ