Leitartikel

Was wird aus Europa? – Außenpolitik im Schatten des Wahlkampfs

Jan Dörner

Von Jan Dörner

Mo, 20. September 2021 um 22:03 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Die Kanzlerkandidaten von Union, SPD und Grüne haben sich in den TV-Triellen vor allem innen- und sozialpolitischen Fragen gestellt. Doch wohin wollen sie Deutschland außenpolitisch führen?

Die großen Trielle sind gesendet, dreimal haben die Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock und die Kandidaten Armin Laschet und Olaf Scholz einem Millionenpublikum erläutert, wie sie Deutschland regieren wollen. Ist also alles gesagt? Ja, aber nur, wenn man der Meinung ist, Deutschland sei eine einsame Insel, die sich um die Geschehnisse im Rest der Welt nicht zu scheren brauche. Denn ein bedeutendes Thema ist in den reichweitenstarken TV-Runden kaum zur Sprache gekommen: die Außen- und Sicherheitspolitik.
Es ist kein ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung