Was Zell-Weierbach durch- und mitgemacht hat

Cornelia Weizenecker

Von Cornelia Weizenecker

Do, 05. November 2020

Offenburg

Unter der Leitung von Alfons End ist die Dorfgeschichte von Zell-Weierbach neu geschrieben worden / Der Verkauf hat begonnen.

. Zell-Weierbach hat ein neues Dorfbuch. Am Dienstag ist das rund 350 Seiten umfassende Werk zur Geschichte des Weinortes vorgestellt worden. Mehrere hundert Gäste hätten im Heimatsaal der Abtsberg Winzer locker Platz gefunden, tatsächlich dürfen es in Corona-Zeiten nur zehn sein.
Die Buchpräsentation war ursprünglich im Rahmen des Kulturtage-Wochenendes in der Abtsberghalle geplant, doch die Pandemie machte einen Strich durch die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung