Wege finden aus einer "vertrackten Situation"

Robert Bergmann

Von Robert Bergmann

Sa, 16. Juni 2012

Steinen

Gemeinde bringt Gesamtverkehrskonzeption auf den Weg / Verkehrsexpertin Diewald will bis Ende 2012 Varianten erarbeiten / Einige Brennpunkte.

STEINEN. Knappes Einbiegen am "Scharfen Eck", Bahnübergangs-Stau, wildes Parken und gefährdete Radfahrer: Geht es um das Thema Verkehr in Steinen, fällt einem schon das eine oder andere bedenkliche Stichwort ein. Nach längerer Vorberatung im Verkehrsausschuss sollen jetzt Nägel mit Köpfen gemacht werden, um die Situation grundlegend zu verbessern. Am Donnerstag stellte Verkehrsplanerin Alexandra Diewald ihre Überlegungen zum Zeitplan für eine "Gesamtverkehrskonzeption" bei einer Pressekonferenz im Rathaus vor.

Diewald war im März vom Gemeinderat damit beauftragt worden, Überlegungen für die Verbesserung der Verkehrssituation im Kernort zu erarbeiten. Die junge Frau bringt einige Erfahrung bei der Erarbeitung entsprechender Konzepte vor allem für Schweizer Gemeinden in die Mammutaufgabe ein.

"Der Verkehr ist für Steinen ein wichtiges und zentrales Thema", hob Bürgermeister Rainer König hervor. Die Gemeinde leide sehr unter dem Zusammentreffen der beiden Landesstraßen mitten im Ortskern und dem Ausweichverkehr von der B 317. Die neue Verkehrskonzeption solle zu einer Verbesserung der Aufenthaltsqualität in Steinen führen. König hob hervor, dass es ihm wichtig sei, sämtliche Interessengruppen – wie ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ