Ein beeindruckendes Konzerterlebnis

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Di, 10. März 2015

Wehr

Die Kirchenchöre Wehr und Murg sangen gemeinsam Dvoráks Messe in D-Dur / Bläser der Stadtmusik wirkten mit.

WEHR/MURG. "Glaube, Hoffnung und Liebe zu Gott dem Allmächtigen": Dies wollte der tiefgläubige tschechische Komponist Antonín Dvorák in seiner Messe op. 86 ausdrücken. Das ergreifende Sakralwerk stand im Zentrum eines festlichen Konzerts der Kirchenchöre St. Martin Wehr und St. Magnus Murg am Sonntag in der voll besetzten Kirche St. Martin in Wehr.

Es war für die Zuhörer tief beeindruckend, wie die beiden Chöre unter Leitung von Elisabeth Schlegge-Weidt mit hervorragenden Solisten und einem Orchester aus Musikern der Region die strahlende Feierlichkeit dieser geistlichen Musik der Romantik zur Entfaltung brachten. Im ersten Teil verbreitete der Großchor in zwei A-cappella-Gesängen andachtsvolle Stimmung. Das "Abendlied" von Rheinberger wurde ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ