Die Großbaustelle wächst und wächst

Jochen Fillisch

Von Jochen Fillisch

Fr, 06. November 2015

Weil am Rhein

An der Neubaustrecke der Deutschen Bahn im Abschnitt Haltingen-Weil am Rhein wird inzwischen an mehreren Stellen gearbeitet.

WEIL AM RHEIN-HALTINGEN. Leben mit und an einer Großbaustelle müssen die Haltinger noch bis 2022. Dann soll der Ausbau der Rheintalbahn zwischen Haltingen und Weil am Rhein abgeschlossen sein – wenn alles gut läuft, wie Bahnsprecher Michael Breßmer einschränkt. Er und Bauüberwacher Karsten Heinritz erläuterten bei einer Baustellenbegehung die laufenden Arbeiten.

Fertiggestellt ist bekanntlich die Westseite der Heldelinger Unterführung, abgeschlossen ist auch der Abbruch der Festhallenbrücke. Gegenwärtig sind die Arbeiten in erster Linie am Märktweg sichtbar, wo eine 800 Meter lange Stützwand entsteht. Baustahl säumt die geteerte Baustraße, auf der später einmal die neuen Gleise verlaufen werden. Direkt neben der Baustraße frisst sich die Betonwand voran, die gleich eine doppelte ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ