Familie wird von Rechten bedroht

Hannes Lauber

Von Hannes Lauber

Di, 05. Juli 2016

Weil am Rhein

Entscheidung über ein Annäherungsverbot lässt auf sich warten / Friedlingen erneut im Fokus / Linke kritisiert OB und Stadträte.

WEIL AM RHEIN. Für große Empörung sorgt ein Vorfall in Weil am Rhein, bei dem erneut eine Gruppe rechtsextremer Personen im Mittelpunkt steht. Im Stadtteil Friedlingen wird eine vierköpfige Familie offenbar von Nachbarn und weiteren Personen, die der rechten Szene angehören, bedroht und eingeschüchtert. Das hat die Zeitung Der Sonntag publik gemacht. Die Polizei hält die Vorwürfe für berechtigt. Am Montag ist dennoch ein Versuch der Familie vorerst gescheitert, gegen zwölf der beteiligten Personen ein Annäherungsverbot zu erwirken.

Das Lörracher Familiengericht lehnte die Bearbeitung des Antrags der persönlich vorsprechenden Mutter der Familie wegen der großen Zahl von beschuldigten Personen ab und forderte sie auf, ihre Anwältin mit den weiteren Schritten zu beauftragen. Bis auf Weiteres muss die Familie, die in einer Wohnung der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft an der Hauptstraße in Friedlingen wohnt, also damit leben, dass sich "zwölf bis 15 Personen" fast jeden Abend auf dem Platz vor ihrem Haus treffen und sie sich von Gesten, rechten Parolen auf den T-Shirts oder entsprechenden Zurufen eingeschüchtert und bedroht fühlen. Das geht inzwischen so weit, dass sich die Familienmitglieder derzeit nicht mehr alleine aus dem Haus wagen und die Kinder nur begleitet von privaten Helfern zur Schule können, weil sie um ihre ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ