Friedlinger erfahren viel Solidarität

Regine Ounas-Kräusel

Von Regine Ounas-Kräusel

Di, 26. Juli 2016

Weil am Rhein

OB Dietz, Landrätin Dammann sowie die Abgeordneten Schuster, Stickelberger und Frey beim Miteinanderfest des Stadtteilvereins.

WEIL AM RHEIN. Viele Friedlinger und Gäste von außerhalb feierten am Sonntag ein fröhliches und buntes Miteinanderfest. Das Fest fand zum zwölften Mal im Garten zwischen Stadtteilzentrum und Friedenskirche statt, zum zweiten Mal organisierte es der Stadtteilverein. Auch die Bedrohung einer Friedlinger Familie durch Rechte kam zur Sprache.

Das Thema des Festes, das Miteinander, sei selten so wichtig wie in diesen Tagen, rief OB Wolfgang Dietz den Festgästen zur Begrüßung zu: "Zum Miteinander gehören Respekt und Toleranz und Anerkennung des Anderen in seiner Andersartigkeit." Auf dem Fest zeige sich Friedlingen bunt, lebendig und freudig, freute er sich. "Wir stehen zu Friedlingen", bekannte der Bundestagsabgeordnete Armin Schuster. Auf dem Fest herrsche kein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ