Account/Login

Gelungenes Roman-Debut

  • Mo, 01. August 2011
    Weil am Rhein

Premierenlesung der Haltinger Autorin Christina Förster in der Weiler Stadtbibliothek.

Mehr als 70 Zuhörer kamen zur Premiere...stina Förster in die Stadtbibliothek.   | Foto: Roswitha Frey
Mehr als 70 Zuhörer kamen zur Premierenlesung der jungen Haltinger Autorin Christina Förster in die Stadtbibliothek. Foto: Roswitha Frey

WEIL AM RHEIN. Willkommen in der magischen Welt der Cromwell Hochschule! Einer Welt, in der es Begabte, Hexen, Magier, Geistseher, mysteriöse Rituale und geheimnisvolle Orden gibt. Mit ihrem Erstlingsroman "Kaltes Feuer", der soeben im Dresdner Buchverlag erschienen ist, zog die junge Haltinger Autorin Christina Förster bei ihrer Premierenlesung in der Weiler Stadtbibliothek über 70 Zuhörer in Bann.

Dass so viele Literaturfans das gelungene Roman-Debüt von Christina Förster miterleben wollten, fand Bibliotheksleiterin Ellen Benz bemerkenswert. Zumal es für einen Neuling gar nicht so leicht sei, einen Verlag zu finden. Benz brachte das ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar