Große Löcher im Freifunknetz

Jochen Fillisch

Von Jochen Fillisch

Di, 09. Juni 2015

Weil am Rhein

Ausbau eines flächendeckenden freien WLAN-Netzes kommt in Weil nur schleppend voran.

WEIL AM RHEIN. Gut sechs Wochen ist es her, seit der Verein "Freifunk Dreiländereck" an die Öffentlichkeit getreten ist, um für ein flächendeckendes WLAN-Netz in der Region zu werben. Während die Knoten dieses Netzes andernorts schon recht dicht geknüpft sind, überwiegen in Weil die Löcher.

Die Freifunkidee ist einfach: Wer über eine Internetflatrate verfügt, soll einen zweiten Router anschaffen, der frei zugänglich ist. Ist das Netz dicht genug geknüpft, kann jedermann überall in der Stadt kostenlos ins Internet, wenn er sich einmal bei Freifunk angemeldet hat. Das ist auch für ausländische Besucher interessant, weil ihnen dann teure Roaminggebühren erspart bleiben ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung